BIOGRAFIE


Joachim Manz


Seit 1987 freischaffender Künstler



alt

EINZELAUSSTELLUNGEN

Architekturgalerie Ulla Klot, Hamburg
Galerie Brigitte Seinsoth «Am Steinernen Kreuz», Bremen (3x)
Kunst und Raum, Hannover
Galerie Pino Casagrande, Rom
Trajanische Märkte, Rom
Kaiserpfalz, Goslar
Pavillon des Gerhard-Marcks-Hauses, Bremen
Architekturgalerie Aedes, Berlin (3x)
Oldenburger Kunstverein (mit Norbert Schwontkowski)
Galerie Eberhard Lüdke, Köln
Galerie Paul, Bremerhaven
Galerie Francoise Heitsch / München
Galerie der Stadt Fellbach
Bauspiele / Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Städtische Galerie Bremen
Architekturgalerie Renate Kammer (5x)
alt

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

Kunsthalle Kiel
Kunsthalle Mannheim
Kunsthalle Bremen
Wilhelm-Hack Museum, Ludwigshafen
Ludwig-Forum, Aachen
Städtische Galerie, Bremen
Galerie Schneider, Freiburg
Kunstverein Münster
Kunstverein Hannover
Künstlerwerkstätten Lothringer Straße, München
Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen
Städtische Museen, Heilbronn
Museum für Sepulkralkultur, Kassel
Stadtgalerie, Kiel
Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
8. Triennale Kleinplastik, Fellbach
Kunstpreis Böttcherstraße, Bremen
Goethe-Institut, Bombay
Ortstermine 2005, München
Kunstverein Marburg
Kunstverein Hamburg / D+S
Kunsthaus Kaufbeuren
Wilhelm Wagenfeld Haus/Bremen
alt

PREISE

Risch-Art-Preis für Kunst im öffentlichen Raum, München
Cloppenburger Skulpturenpreis
1993 Villa Massimo Stipendium, Rom
Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn, 2001